headerbild_skizze.jpg

 

Baujahr 2019

Bauherr Heidenbauer Aluminium GmbH

Generalunternehmung Itten+Brechbühl AG

BKP 215.2 Fassadenbau

 

Konstruktion

Ziel der Fassade war es, die Optik der bestehenden Nebengebäude zu übernehmen. Jedoch waren die Bauphysikalischen Anforderungen nicht die gleichen. Die neuen Gläser erfüllen einen Ug-Wert von 0.5W/m²K, einen g-Wert von 19% und einen dB-Wert von bis zu 54dB. Aufgrund des hohen g-Wertes unterscheiden sich die Gläser optisch zu den bestehenden. Die Fassade wurde mit dem System Raico-Therm S-I ausgeführt. Dabei übernahmen die horizontalen Riegel sämtliche Lasten. Die vertikalen Glasfugen wurden innen mit einem Spezialgummiprofil gestossen. Aussen wurden die Gläser verfugt um eine structual glasing Optik zu erhalten.

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.